AUSBILDUNG JUGENDLICHE

HARZIGER ANFANG

Als wir *Benjamin kennenlernten hatte er gerade sein Bachelorstudium an der Uni Bangui als Bauingenieur abgeschlossen. In Bangui gibt es keine Fortsetzung in diesem Fach, jedoch fand er eine geeignete Universität in Ouagadougou – Burkina Faso. Gemeinsam wurden die Unterstützungsbedingungen für seine Berufsausbildung vereinbart und Benjamin reiste ab.

Bei der Einschreibung in Ouagadougou ans Masterstudium stellte sich jedoch heraus, dass die Abschlüsse der Universität Bangui nicht den internationalen Normen entsprachen. Um ins Masterstudium eintreten zu können, musste er sich verpflichten, während dem ersten Jahr Zusatzkurse zur Bestätigung seines Bachelorabschlusses aus der RCA zu absolvieren. Nach zwei Jahren schloss Benjamin das Masterstudium mit Bestnoten ab.

Dank seiner guten Noten ermöglichte die Universität ihm ein Stipendium um das Studium zum Doktorat weiterzuführen. Unsere Vereinbarung beinhaltete jedoch nur den Masterabschluss, so dass für den Aufenthalt und die Lebenskosten während diesen weiteren 2 Jahren Benjamin und seine Familie aufkommen mussten. Wiederum schloss er mit Bestnoten ab.

 

*Aus personenschutzgründen wurde der Name geändert!

IMG_20201001_082439728.jpg

ZURÜCK IN DER RCA

v.l.n.r Bauführer Alfred, Maurerlehrling

Die Universität in Ouagadougou bot Benjamin eine Stelle als Dozent an, auch Firmen, bei denen er während des Studiums Praktika absolvierte, wollten ihn unbedingt, z.T. mit hohen angeboten, anstellen. Doch er lehnt beides ab und kehrte in sein Heimatland zurück.

Seit fast 2 Jahren ist Benjamin nun wieder in Bangui. Unterdessen ist er Dozent an der Uni Bangui. Daneben gründete er eine Ausbildungsstätte für Baufachleute und eine Baufirma.

Als Bauführer leitet er zurzeit den Schulhausbau einer Elim-Privatschule. Jedem Fachmann auf dieser Baustelle, stellt Benjamin einen Auszubildenden aus seiner Ausbildungsstätte zur Seite, so dass sie praktisches Wissen und Erfahrung sammeln können.

Dank deiner Spende konnte Benjamin gut ausgebildet werden und gibt sein Wissen jungen Zentralafrikanern weiter. Im Ausbildungsprogramm werden momentan ein Automechaniker, ein Agronom, eine Krankenschwester und eine junge Frau in der Hauswirtschaftsschule unterstützt.

JETZT SPENDEN

E-Banking

Wichtig: mit Vermerk

CH 56 0077 0252 7529 8200 2

ICL help international CH; CH - 3400 Burgdorf

Vermerk: Ausbildung Jugendliche

Twint

Einfach mit der Twint-App scannen

Twint QR-Code Ausbildung.jpg